Dialog auf Augenhöhe

Dialog auf Augenhöhe

und

1961 grün­de­te sich die AG Juden und Chris­ten beim Deut­schen Evan­ge­li­schen Kir­chen­tag. Über Ent­wick­lun­gen und Her­aus­for­de­run­gen für den chris­t­­lich-jüdi­­schen Dia­log spre­chen der ehe­ma­li­ge jüdi­sche Vor­sit­zen­de der AG, Micha Brum­lik, und Pfar­re­rin Ali­ne Seel, Mit­glied im Vor­stand.

Weiterlesen
Ein Zwischenruf: Von einer, die auszog zu lernen

Ein Zwischenruf: Von einer, die auszog zu lernen

Dies ist ein Zwi­schen­ruf aus Betrof­fe­nen­per­spek­ti­ve. Ich schrei­be ihn als Vika­rin, die nun fast am Ende ihrer Aus­bil­dung ange­langt auf ihre bis­he­ri­ge Lernerfahrung/prozesse der Bil­dungs­bio­gra­phie schaut. Mein Stu­di­um habe ich begon­nen, weil ich wis­sen woll­te, wie das Chris­ten­tum als Lie­bes­re­li­gi­on zu so einer Gewalt fähig sein konn­te, wie sie sich in unver­gleich­ba­rem Aus­maß in der

Weiterlesen

Thesen zur theologischen Verbesserung des Pfarrer*innen und Religionspädgagog*innenstandes

Die fol­gen­den The­sen wol­len Ernst machen mit den Grund­ord­nun­gen der meis­ten Lan­des­kir­chen, die sich der Erneue­rung des Ver­hält­nis­ses von Chris­ten und Juden ver­pflich­ten, mit der Kund­ge­bung „Mar­tin Luther und die Juden – Not­wen­di­ge Erin­ne­rung zum Refor­ma­ti­ons­ju­bi­lä­um“ der EKD Syn­ode 2015, sowie mit den Ergeb­nis­sen der hier prä­sen­tier­te Stu­die und den dazu gehö­ri­gen Kom­men­ta­ren. Die Unter­su­chung

Weiterlesen

Aktuelles

Grundlagentexte

Arbeitshilfen

Jüdische und christliche Erklärungen zum Dialog

Archiv

AG

c/o Ev. Akademie zu Berlin
Charlottenstraße 53/54
10117 Berlin (Mitte)