Dialog auf Augenhöhe

Dialog auf Augenhöhe

und

1961 grün­de­te sich die AG Juden und Chris­ten beim Deut­schen Evan­ge­li­schen Kir­chen­tag. Über Ent­wick­lun­gen und Her­aus­for­de­run­gen für den chris­t­­lich-jüdi­­schen Dia­log spre­chen der ehe­ma­li­ge jüdi­sche Vor­sit­zen­de der AG, Micha Brum­lik, und Pfar­re­rin Ali­ne Seel, Mit­glied im Vor­stand.

Weiterlesen

Martin Luther und die Juden – eine politologische Betrachtung

1. Ein­lei­tung Die Ant­wort auf die Fra­ge nach der Stel­lung Luthers zu Juden und Juden­tum wird sich letzt­lich dar­an bemes­sen, für wie ange­mes­sen man die Ein­las­sung des spä­ter in Nürn­berg zum Tode ver­ur­teil­ten Her­aus­ge­bers des „Stür­mers“, Juli­us Strei­chers vor dem inter­na­tio­na­len Mili­tär­ge­richts­hof auf die ihm vor­ge­hal­te­nen anti­se­mi­ti­schen Ver­bre­chen hält. Damals sag­te Strei­cher: „Dr. Mar­tin Luther Weiterlesen

Pädagogische Reaktionen auf Antisemitismus

1. Dass Ausch­witz sich nie wie­der­ho­le … Es war Theo­dor W. Ador­no, der jenen Inten­tio­nen, die einer Erzie­hung und Bil­dung im Hin­blick auf den Natio­nal­so­zia­lis­mus bis heu­te ihre bis­her unüber­trof­fe­ne Arti­ku­la­ti­on gege­ben hat. Ziel aller Päd­ago­gik, so Ador­no, müs­se es sein, dass Ausch­witz sich nicht wie­der­ho­le und: schon allei­ne die For­de­rung nach einer Begrün­dung die­ses

Weiterlesen

Aktuelles

Grundlagentexte

Arbeitshilfen

Jüdische und christliche Erklärungen zum Dialog

Archiv

AG

c/o Ev. Akademie zu Berlin
Charlottenstraße 53/54
10117 Berlin (Mitte)