»The Encyclopedia of Jewish-Christian Relations«: Neues Standardwerk in Planung

Encyclopedia of Jewish-Christian Relations (EJCR), © De Gruyter

Encyclopedia of Jewish-Christian Relations (EJCR)

Am Potsdamer Abraham Geiger Kolleg und am Zentrum für Jüdische Studien Berlin-Brandenburg wird in den nächsten Jahren bis 2021 das Kompendium The Encyclopedia of Jewish-Christian Relations (EJCR) erarbeitet, das in vier Bänden bei De Gruyter erscheinen wird. Herausgeber sind Walter Homolka, Amy-Jill Levine, Peter Schäfer, Rainer Kampling, Christoph Markschies und Martin Thurner.

»2000 Jahre ist die christlich-jüdische Beziehungsgeschichte alt, doch bisher fehlt eine gründliche Analyse: Eine neue Enzyklopädie soll diese Lücke schließen. Erzählt wird die Geschichte von Antijudaismus und Antisemitismus, Verfolgung und Vernichtung, gewürdigt werden aber auch bisher übersehene Gemeinsamkeiten«, so der Deutschlandfunk.

Lesen Sie hier mehr über das Projekt mit Stimmen von Rabbiner Prof. Dr. Walter Homolka und Prof. Dr. Kathy Ehrensperger in einem Artikel des Deutschlandfunks.

Related Posts

AG

c/o Ev. Akademie zu Berlin
Charlottenstraße 53/54
10117 Berlin (Mitte)