Save the Date: Fachtagung »Bilanz und Neuaufbrüche: Gegenwart und Zukunft des christlich-jüdischen Dialogs«, 13. – 15. Mai 2018

13. – 15. Mai 2018, Goethe-Universität Frankfurt am Main

© Evangelische Akademie zu Berlin

© Evan­ge­li­sche Aka­de­mie zu Ber­lin

Im Rah­men des Refor­ma­ti­ons­ju­bi­lä­ums ist zu Recht über die anti­jü­di­schen Züge der pro­tes­tan­ti­schen Theo­lo­gie gear­bei­tet wor­den. Zugleich wur­de in vie­len jüdisch-christ­li­chen Gesprä­chen deut­lich, dass der Befund Mar­tin Bubers zum Cha­rak­ter der Begeg­nung von Juden und Chris­ten als „Ver­geg­nung“  inzwi­schen nicht mehr stimmt. Aber wie weit sind wir gekom­men? Nach dem Ende des Jubi­lä­ums­jah­res soll es dar­um gehen, das jüdisch-christ­li­che Gespräch einer Zwi­schen­bi­lanz zu unter­zie­hen. Die wich­ti­gen The­men, die Ver­än­de­run­gen der letz­ten Jah­re und die zukünf­ti­ge Arbeit wer­den mit inter­na­tio­na­len Gesprächspartner*innen bedacht. Dabei wird auch dis­ku­tiert, wie die Ergeb­nis­se des jüdisch-christ­li­chen Gesprächs an Uni­ver­si­tä­ten und in den Gemein­den wirk­sam gewor­den sind.

Weitere Informationen

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen auf den Sei­ten der Evan­ge­li­schen Aka­de­mie zu Ber­lin.

Download PDF

Aktuelles

Grundlagentexte

Arbeitshilfen

Jüdische und christliche Erklärungen zum Dialog

Archiv

AG

c/o Ev. Akademie zu Berlin
Charlottenstraße 53/54
10117 Berlin (Mitte)