Kann ich in Deutschland ev. Theologie studieren ohne mich mit dem Judentum zu beschäftigen?

Kann ich in Deutschland evangelische Theologie studieren ohne mich mit dem Judentum zu beschäftigen?

Leider kann man in Deutschland (fast überall) Ev. Theologie auf Lehramt oder auf Pfarramt studieren ohne sich mit dem Judentum oder Themen des jüdisch-christlichen Dialogs zu beschäftigen.

Die AG Juden und Christen und der Lehrstuhl für Religionspädagogik und Bildungsforschung der Universität Göttingen haben gemeinsam ein „Projekt zur Analyse der Curricula des Studiums der Evangelischen Theologie für Pfarramt und Lehramt in Bezug auf jüdische und/oder jüdisch-christliche Lehrinhalte“ durchgeführt. Hierbei ging es zunächst um eine Bestandsaufnahme, ob, und wenn ja, in welchem Umfang und mit welchen Inhalten sowohl „Judentum“ als auch das „jüdisch-christliche Verhältnis“ in den das Studium der evangelischen Theologie strukturierenden Curricula bzw. Modulkatalogen thematisiert werden. Hierfür wurden sowohl das Pfarramtsstudium als auch die Lehramtsstudiengänge Evangelische Religion einer Analyse unterzogen.

Die Studie kommt zu dem Ergebnis, dass man in Deutschland Evangelische Theologie studieren kann ohne sich mit dem Judentum zu beschäftigen:

  • Es gibt an theologischen Fakultäten in Deutschland fast keine obligatorischen, also verpflichtenden, Lehrveranstaltungen im Bereich Judaistik.
  • Es gibt keine obligatorischen Veranstaltungen im Bereich des jüdisch-christlichen Dialogs.
  • Im Wahlpflichtbereich gibt es an den meisten Fakultäten einige fakultative Veranstaltungen im Bereich Judaistik und/oder jüdisch-christlicher Dialog.

Die weiteren Ergebnisse der Studie kann man unter hier abrufen.

Related Posts

AG

c/o Ev. Akademie zu Berlin
Charlottenstraße 53/54
10117 Berlin (Mitte)