Kann ich in Deutschland ev. Theologie studieren ohne mich mit dem Judentum zu beschäftigen?

Kann ich in Deutschland evangelische Theologie studieren ohne mich mit dem Judentum zu beschäftigen?

Lei­der kann man in Deutsch­land (fast über­all) Ev. Theo­lo­gie auf Lehr­amt oder auf Pfarr­amt stu­die­ren ohne sich mit dem Juden­tum oder The­men des jüdisch-christ­li­chen Dia­logs zu beschäf­ti­gen.

Die AG Juden und Chris­ten und der Lehr­stuhl für Reli­gi­ons­päd­ago­gik und Bil­dungs­for­schung der Uni­ver­si­tät Göt­tin­gen haben gemein­sam ein „Pro­jekt zur Ana­ly­se der Cur­ri­cu­la des Stu­di­ums der Evan­ge­li­schen Theo­lo­gie für Pfarr­amt und Lehr­amt in Bezug auf jüdi­sche und/oder jüdisch-christ­li­che Lehr­in­hal­te“ durch­ge­führt. Hier­bei ging es zunächst um eine Bestands­auf­nah­me, ob, und wenn ja, in wel­chem Umfang und mit wel­chen Inhal­ten sowohl „Juden­tum“ als auch das „jüdisch-christ­li­che Ver­hält­nis“ in den das Stu­di­um der evan­ge­li­schen Theo­lo­gie struk­tu­rie­ren­den Cur­ri­cu­la bzw. Modul­ka­ta­lo­gen the­ma­ti­siert wer­den. Hier­für wur­den sowohl das Pfarr­amts­stu­di­um als auch die Lehr­amts­stu­di­en­gän­ge Evan­ge­li­sche Reli­gi­on einer Ana­ly­se unter­zo­gen.

Die Stu­die kommt zu dem Ergeb­nis, dass man in Deutsch­land Evan­ge­li­sche Theo­lo­gie stu­die­ren kann ohne sich mit dem Juden­tum zu beschäf­ti­gen:

  • Es gibt an theo­lo­gi­schen Fakul­tä­ten in Deutsch­land fast kei­ne obli­ga­to­ri­schen, also ver­pflich­ten­den, Lehr­ver­an­stal­tun­gen im Bereich Juda­is­tik.
  • Es gibt kei­ne obli­ga­to­ri­schen Ver­an­stal­tun­gen im Bereich des jüdisch-christ­li­chen Dia­logs.
  • Im Wahl­pflicht­be­reich gibt es an den meis­ten Fakul­tä­ten eini­ge fakul­ta­ti­ve Ver­an­stal­tun­gen im Bereich Juda­is­tik und/oder jüdisch-christ­li­cher Dia­log.

Die wei­te­ren Ergeb­nis­se der Stu­die kann man hier abru­fen.

Download PDF

AG

c/o Ev. Akademie zu Berlin
Charlottenstraße 53/54
10117 Berlin (Mitte)