Mag. Roland Werneck

Roland Werneck, © Privat

»Bereits am Beginn meines Theologiestudiums haben mich Veranstaltungen der AG Juden und Christen fasziniert, bewegt und bis heute nicht losgelassen. Nach Begegnungen auf Kirchentagen habe ich mir meine Studienorte und theologischen Lehrer gewählt (Rolf Rendtorff, Friedrich-Wilhelm Marquardt). Mein Anliegen ist die Vermittlung der gesellschaftspolitischen Dimension von Theologie. Das christlich-jüdische Gespräch ist die beste Medizin gegen Fundamentalismus und theologische Beliebigkeit. Es wirft uns immer wieder auf die wesentlichen Fragen zurück, wohin sich unsere Kirche entwickelt.«

Related Posts

Pfarrer Wolfgang Kruse
visionen
Pfarrer Wolfgang Kruse

»Seit dem Studienjahr an der Hebräischen Universität Jerusalem 1979/80 im Rahmen des Studienprogramms Studium in Israel engagiere ich

AG

c/o Ev. Akademie zu Berlin
Charlottenstraße 53/54
10117 Berlin (Mitte)